Was ist Carnaubawachs?

 

Carnaubawachs ist das härteste natürliche Wachs der Welt. Das Wachs hat eine Schmelztemperatur von 80-87 grad, was für ein natürliches Wachs sehr hoch ist. Charakteristisch ist der heuartige Geruch, welchen das Wachs beim Schmelzen abgibt. Aufgrund seiner hohen Härte und dem unvergleichlichen Glanz eignet es sich ganz hervorragend als Zusatzstoff in Autowachs und Finish-Polituren. Für die Verarbeitung in seinem reinen Zustand ist das Carnaubawachs viel zu hart. Deshalb werden dem Carnaubawachs immer noch weitere Wachse beigemischt um die Verarbeitung zu vereinfachen.

In der Luftfahrzeug und Fahrzeugaufbereitung ist das Wachs so etwas wie der heilige Gral der Versiegelungen. Ein unversiegelter Lack wirkt unter dem Mikroskop wie eine Hügellandschaft. Carnaubawachs schließt diese Poren und verleiht dem Lack so einen unvergleichlichen Glanz. Aufgrund der hohen Härte und der glatten Oberfläche wird die Lackierung optimal versiegelt und Verschmutzungen bleiben somit wesentlich schlechter haften.